Afeefa startet in Leipzig

Letztes Jahr stellte sich ein Team von Dresdner und Leipziger Engagierten die Frage: Wie sollte Integration im Jahr 2018 aussehen? Wie wird Vernetzung unter Engagierten smart? Und wie erreicht man heutzutage wichtige Zielgruppen? Das Ergebnis: Afeefa Leipzig. Mit Afeefa  bringen wir den digitalen Wandel in deine Nachbarschaft. Nach Erfolgen in Dresden und Bautzen geht die Informations- und Vernetzungsplattform nun auch in Leipzig online.

Dabei funktioniert Afeefa wie eine digitale Stadtkarte, die Angebote im Bereich Integration und Transkulturalität auf einen Blick sichtbar macht. Und genau darum geht es: “Suchen. Finden. Mitmachen!” Auf der Afeefa-Karte, ob auf dem Smartphone oder am Laptop, können Interessierte ein passendes Angebot in ihrer Nähe finden, sei es eine Beratungsstelle für Asyl, einen Sprachkurs, ein Begegnungscafé oder eine interkulturelle Theatergruppe. Mehr noch: Neben Hilfs- und Beratungsangeboten liegt ein Fokus von Afeefa Leipzig darauf, besonders jene Angebote sichtbar zu machen, bei denen man selbst aktiv werden und mitgestalten kann, z.B. durch die Umsetzung eines eigenen Projekts.

Hier spiegelt sich die Philosophie des Projektträgers interaction Leipzig e.V. wieder. Der junge, innovative Verein wurde 2015 von und mit Geflüchteten gegründet, um eine Plattform für Partizipation und Empowerment zu schaffen. interaction Leipzig e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, dass Menschen mit und ohne Fluchtbiografie gemeinsam und auf Augenhöhe ihre Stadt gestalten können, sei es über soziale und künstlerische Zugänge, oder niedrigschwellige Freizeitangebote. Mit Hilfe der Unterstützung aus Dresden wird die Umsetzung dieser Vision nun digitaler und smarter:

“Afeefa macht vorhandene Initiativen sichtbar und hilft bei der Vernetzung.” Matthias Schirmer vom Quartiersmanagement Leipziger Osten

“Afeefa macht das Leben leichter! Jetzt kann ich schnell nachschauen, wo die richtige Beratungsstelle ist und habe alle aktuellen Angebote in der Stadt auf einen Blick.” Anna Biedermann von den Bunten Gärten Leipzig e. V.

„Auf der Afeefa-Plattform finde ich auch als hauptamtlicher Mitarbeiter schnell sehr viele nützliche Informationen. Der Überblick über die zentralen Akteure, die in Leipzig für und mit Geflüchteten tätig sind, ist beeindruckend.“ Christian Lehmann, Bildungskoordinator bei der Stadt Leipzig

Mit Afeefa Leipzig finden Geflüchtete einen Überblick über die Vielzahl an Angeboten in ihrer Stadt. Die geplante Übersetzung der Plattform in einfache Sprache, Englisch, Arabisch und Farsi erleichtert dabei den Zugang. Bald folgen darüber hinaus noch partizipative Anschlussprojekte. Ein Programmierkurs und ein transkulturelles Blog-Team sind angedacht, um Afeefa neue Impulse und ein Gesicht oder vielmehr viele Gesichter, zu geben. Und Dank der Förderung durch die Sächsische Aufbaubank wächst Afeefa Leipzig 2019 weiter: Die digitale Karte bildet dann auch die Integrationslandschaft Nordsachsens und des Landkreises Leipzig ab.

Und wie kann man mitmachen?

Neben der Zielgruppe der Geflüchteten ist Afeefa besonders für Akteure und Initiativen im Bereich Integration und Transkulturalität interessant. Eigene Angebote können ganz einfach selbst eingetragen und damit sichtbar gemacht werden, was ihre Reichweite erhöht. Gleichzeitig können haupt- und ehrenamtliche Akteure Geflüchtete durch Afeefa gezielt in bestehende Angebote weitervermitteln und Kooperationspartner in ihrem Bereich finden. Auch für Ehrenamtliche stellt Afeefa ein kompaktes Überblickswissen und hilfreiche Informationen dar, u.a. durch die Einbindung der Inhalte aus dem “Wegweiser für Ehrenamtliches Engagement in der Leipziger Flüchtlingshilfe” der Stiftung Bürger für Leipzig.

Wer steht hinter Afeefa?

Hinter Afeefa Leipzig steht ein Redaktionsteam aus haupt- und ehrenamtlichen Akteuren. Unter Leitung des interaction Leipzig e.V. wirken hier die Bildungskoordinatoren der Stadt Leipzig, das Referat für Migration und Integration und der Stadtsportbund mit. Ohne das IT-Team aus Dresden, von dem die Idee und die Software stammen, wäre Afeefa Leipzig jedoch nicht möglich.

Du findest Afeefa wichtig?

Dann unterstütze unserer Arbeit mit einer Spende an interaction Leipzig e.V. für das Projekt in Leipzig oder einer Spende an Digitaler Zusammenhalt e.V. für den technischen Betrieb und die Weiterentwicklung der Afeefa Software.

Du willst Teil von Afeefa werden?

Wir freuen uns über Unterstützung im Redaktionsteam. Hier werden neue Konzepte für die Plattform entwickelt und alle Einträge vor Veröffentlichung geprüft, nach neuen Angeboten recherchiert und bestehendes aktuell gehalten. Wer hier dabei ist, hat also den Überblick, was aktuell im Bereich Integration und Transkulturalität in Leipzig passiert.

Mitmachen lohnt sich! Verfasse jetzt deinen ersten Eintrag auf www.afeefa.de erzähl uns von Angeboten, die noch auf Afeefa fehlen oder  werde Teil des Teams – wir freuen uns auf dich!

Afeefa Leipzig – Ein Projekt des interaction Leipzig e.V. in Kooperation mit dem Afeefa Digitaler Zusammenhalt e.V.

Gefördert durch den Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen.

 

Afeefa für Leipzig [Blogbeitrag 12.12.2017]

Kontakt

Offizieller Kontakt des Leipziger Teams: kontakt@interaction-leipzig.de 

Neuigkeiten

Wer die Umsetzung von Afeefa für Leipzig verfolgen möchte, kann hier unseren Newsletter abonnieren um regelmäßig über wichtige Meilensteine und Termine informiert zu werden.

Mitmachen

Du möchtest bei der Umsetzung von Afeefa für Leipzig mitwirken? Trage dich direkt hier ein und wir melden uns bei dir!

Deinen Namen und deine E-Mail-Adresse nutzen wir nur, um mit dir aufgrund deiner Anfrage in Kontakt zu treten. Deine Daten werden anschließend gelöscht, sofern du keine weitergehende Verarbeitung und Nutzung ausdrücklich wünschst.