Afeefa startet im Landkreis Bautzen

Im August 2017 ergab sich durch die Kooperation mit dem House of Resources Bautzen und einer Förderung durch das Land Sachsen die Chance, die Afeefa Plattform auch in den Landkreis Bautzen zu bringen. Über die letzten Monate wurde die Plattform in enger Kooperation mit dem Dresdner Team aufgebaut. Mittlerweile hat sich ein lokales Team gebildet, das sich von nun an für den offiziellen Betrieb von „Afeefa Bautzen“ verantwortlich sieht.

Weil Afeefa das Potential hat, Menschen nicht nur virtuell zu verbinden!
Steffen Grundmann, Quartierbüro Bautzen

 

Weil Afeefa das Potential hat, endlich mit dem Wirrwar der doppelt geführten Listen auf vielen verschiedenen Plattformen zu beenden.
Eckart Riechmann, Stabsstelle Bürgerdialog der Stadt Bautzen

Ziele von Afeefa Bautzen

Die erwünschte Wirkung durch den Einsatz von Afeefa ist klar: Integration fördern. Afeefa soll aktuelle Informationen im Bereich Migration/ Integration in verschiedenen Sprachen und auf einen Blick bereitstellen. Vor allem für Neuankommende soll ein kompakter Überblick geschaffen werden. Afeefa zu einem wirkungsvollen Kanal in die Zielgruppe der Geflüchteten hinein auszubauen, wäre toll. Ein weiteres Ziel ist es, die Begegnung aller Akteure zu fördern. Auf bekanntgemachten Veranstaltungen wird Austausch gelebt. Projekte wachsen und neue Gruppen entstehen.

Vorerst soll Afeefa.de als Arbeitswerkzeug für ehren- und hauptamtliche Akteure bereitstehen. Die direkte Nutzung durch Neuankommende soll sukzessive erprobt und für den Landkreis passend entwickelt werden.

Ein erster Schritt ist die Einrichtung einer zentralen und verlässlichen Übersicht aller Beratungsstellen im Landkreis Bautzen. Zudem soll die Sprachausbildung unterstützt werden:

Die Koordination der freien Sprachkursangebote ist ein dringendes Thema und es fehlt momentan eine zentrale Übersicht.
Karl-Heinz Biesold, Willkommen in Bautzen e.V.

Aktueller Arbeitsstand von www.bautzen.afeefa.de

Konzept

 

Das Afeefa Projekt möchte mithilfe digitaler Technologien zivilgesellschaftliches Engagement stärken. Gesellschaftlich relevante Informationen sollen aufbereitet und für die Allgemeinheit verfügbar gemacht werden um gemeinschaftlich auf vorhandenes Wissen und Kompetenzen zugreifen zu können.

Folgende Themen liegen daher im Fokus:
– Abbildung lokaler Akteure und ihrer Angebotsstrukturen
– Bekanntmachung aktueller Veranstaltungen
– Öffnung materieller Ressourcen für die Gemeinschaft
– Bündelung objektiven 
Faktenwissens
– Sichtbarmachung konkreter Unterstützungsbedarfe
– Weitergabe persönlicher Geschichten und Erlebnisse
– Verfolgung aktueller Entscheidungen auf politischer Ebene

Hier gibt es weitere Informationen zum Konzept.

Wie können die Daten aktuell gehalten werden?
Das Afeefa-Konzept verfolgt im Kern eine nachhaltige Strategie im Umgang mit Online-Datenbanken, d.h. der Betrieb muss ressourcenschonend zu bewältigen sein und Flaschenhälse und finanzielle Abhängigkeiten bestmöglich vermeiden. Das kann funktionieren, in dem man alle Akteure der Stadtgesellschaft involviert und die Arbeiten dezentralisiert. Dabei wird es auch entscheidend sein, hauptamtlichen Akteuren ein Werkzeug zu bieten, das sie gut in ihre Arbeitsabläufe integrieren können und das ihnen einen echten Mehrwert liefert. Es existiert ein leistungsstarkes Verwaltungssystem (Backend), das themenbezogene Zugänge ermöglicht und für eine dezentrale Zusammenarbeit unterschiedlich organisierter Personen ausgelegt ist.

Die Bereitschaft der Akteure, an einem digitalen Gemeingut mitzuwirken, ist also essentiell. Natürlich gibt es auch technische Kniffe, mit denen man die Daten unter Kontrolle halten kann: z.B. automatische E-Mails an Verantwortliche zur Überprüfung Ihrer Angebote und eine kinderleichte Möglichkeit, eigene Einträge zu aktualisieren – ohne verlegter Passwörter und trotzdem ganz sicher.

So möchten wir vermeiden, dass Afeefa eine weitere Datenbank wird, die an einem Flaschenhals und mangelnden Ressourcen scheitert.

Wie erfahren die Menschen von Afeefa.de und den wertvollen Informationen, die es dort gibt?

In erster Linie durch die wichtigen Akteure selbst. Bei ihnen ist Afeefa als Werkzeug fest im Bewusstsein verankert, da sie es selbst nutzen und mitgestalten. Das gesprochene Wort und die vertrauensvolle Empfehlung sorgen für Bekanntheit in den engagierten Zielgruppen.

Für die breite Bürgerschaft, darunter auch potenzielle Ehrenamtliche oder neuzugewanderte Menschen, bietet Afeefa.de einen niedrigschwelligen Zugang. Über die letzten drei Jahre wurden Printmaterialien für die indirekte Kommunikation im Stadtraum oder die direkte Kommunikation auf Veranstaltungen oder in Beratungen entwickelt. Über die Aktivierung von Schlüsselpersonen kann in geschlossenere, digitale Kanäle vorgedrungen werden (z.B. Gruppen bei WhatsApp und Facebook).

Wer steht dahinter?

Für den lokalen Raum des Landkreises Bautzen hat sich ein diverses Team gebildet, das stetig wächst. Es ist in erster Linie für die redaktionelle Koordination der Informationen auf der Plattform verantwortlich. Weitere Arbeitsbereiche bilden die Öffentlichkeitsarbeit, das Auftun von Kooperationen und die Zusammenarbeit mit den Zielgruppen vorort. Die zentrale Koordination übernimmt derzeit das House of Resources Bautzen.

House of Resources Bautzen, Stabsstelle Bürgerdialog der Stadt Bautzen, Quartierbüro Bautzen, Willkommen in Bautzen e.V., Migrationsberatung der Caritas Oberlausitz

Team von Afeefa.de in Bautzen

Ein lokales Team gibt es auch im Raum Leipzig. Das Dresdner Kernteam trägt die Verantwortung für den technischen Betrieb und die Weiterentwicklung der Afeefa Software.

Mitmachen

Das Afeefa Projekt ist Gemeingut. Jeder ist gefragt. Machen Sie Ihre Angebote auf Afeefa.de sichtbar und tragen Sie sich jetzt ein:
https://bautzen.afeefa.de/add

Das lokale Team trifft sich monatlich an einem offenen Stammtisch, zu dem Sie herzlich eingeladen sind: jeden zweiten Mittwoch im Monat; also das nächste Mal am 14.3. um 10 im HoRBZ

Anfang März gibt es Auftaktveranstaltungen in Hoyerswerda (1.3. um 10 Uhr im Jugendclub Ossi), Kamenz (1.3. um 14 Uhr im Landratsamt) und Bautzen (5.3. um 14 Uhr im Rathaus). Siehe auch Facebook Event.

Wer Afeefa Bautzen unterstützen möchte, meldet sich bitte über dieses Formular bei uns:

Deinen Namen und deine E-Mail-Adresse nutzen wir nur, um mit dir aufgrund deiner Anfrage in Kontakt zu treten. Deine Daten werden anschließend gelöscht, sofern du keine weitergehende Verarbeitung und Nutzung ausdrücklich wünschst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.